Sophos SFP+ modem an Telekom Anschluss - x-fach neue Einwahl

Hallo Community,

wer nutzt das Sophos SFP+ VDSL modem an einer XG (v.17.5) mit Telekom-Anschluss (Start IP 100/40)?

Derzeit habe ich eine 105 mit besagtem Modem am laufen und erneut das Problem, dass sich die XG ca. 10 - 20 mal am Tag ohne ersichtlichen Grund neu einwählt. Es handelt sich um einen Telekom Start IP Busniess-Tarif 100/40. Auch die Bandbreit ist um ca. 20% reduziert.

Mit einer Digitalisierungsbox von Zyxel gab es einen Tag zuvor keine Probleme und den vollen Durchsatz.

Ich hatte dieses Problem schon einmal, ebenfalls an einem Telefonanschluss, damals wurde ein vermeintlich "defektes" SFP+ Modem diagnostiziert oder Probleme an der Leitung. Das Ende war, ein Draytrek-Modem arbeitet bis heute an der nicht defekten Leitung stabil. :) Alternativ sind alle SFP+ Modul von Sophos defekt bzw. nicht Telekom kompatibel obwohl von Sophos freigegeben.

Was läuft hier schief, gibts es spezielle Settings für die Einwahl bei der Telekom? Ich habe an den Settings schon alles getestet (MTU etc.) nichts bringt etwas...

Danke für euer Feedback und viele Grüße 

Florian

PS: Es ist ziemlich frustriert wenn die nicht so preiswerten Module von Sophos nicht funktionieren, hat jemand Erfahrung mit dem Allnet - VDSL2 Modem - SFP (mini-GBIC) an einem Telekom-Anschluss? Ansonsten muss halt wieder ein Draytek dran...

  • Siehst du in den Logs den Reconnect? Siehst du diese auch in den PPPoE Logs? 

    __________________________________________________________________________________________________________________

  • Ja hier, ist aus dem SYSTEM Log:

    2021-08-05 09:51:34,PPPoE,,,Port4.7: PPPoE Link UP,17960,
    2021-08-05 09:51:34,PPPoE,,, Port4.7 : Set Aux DNS: 217.237.148.102,17960,
    2021-08-05 09:51:34,PPPoE,,, Port4.7 : Set Primary DNS: 217.237.151.115,17960,
    2021-08-05 09:51:34,PPPoE,,, Port4.7 : Set Gateway IP: 62.155.242.156,17960,
    2021-08-05 09:51:34,PPPoE,,, Port4.7 : Set Interface IP: 46.84.90.123 ,17960,
    2021-08-05 09:51:34,PPPoE,,,Port4.7: Authentication Successful,17958,
    2021-08-05 09:51:34,PPPoE,,,Port4.7 : LCP Link Established,17956,
    2021-08-05 09:51:34,PPPoE,,, Port4.7 : Discovery Process Completed ,17955,
    2021-08-05 09:51:34,PPPoE,,, Port4.7 : PADR Packet sent ,17955,
    2021-08-05 09:51:34,PPPoE,,, Port4.7 : PADO Packet received from server ,17955,
    2021-08-05 09:51:34,PPPoE,,, Port4.7 : PADI Packet sent from interface ,17955,
    2021-08-05 09:51:29,PPPoE,,, Port4.7 : PADI Packet sent from interface ,17955,
    2021-08-05 09:51:24,PPPoE,,, Port4.7 : PADI Packet sent from interface ,17955,
    2021-08-05 09:51:19,PPPoE,,, Port4.7 : PADI Packet sent from interface ,17955,
    2021-08-05 09:51:14,PPPoE,,, Port4.7 : PADI Packet sent from interface ,17955,
    2021-08-05 09:51:09,PPPoE,,, Port4.7 : PADI Packet sent from interface ,17955,
    2021-08-05 09:51:08,PPPoE,,, Port4.7 : PADI Packet sent from interface ,17955,
    2021-08-05 09:50:59,PPPoE,,, Port4.7 : PADI Packet sent from interface ,17955,
    2021-08-05 09:50:54,PPPoE,,,Port4.7: PPPoE Link DOWN,17965,
    2021-08-05 09:50:48,PPPoE,,,Port4.7: Disconnect PPPoE due to LCP timeout,17965,

  • Sieht mir mehr nach einem Link Problem aus. Wenn wir keine Antworten mehr erhalten, geht der Link down. Kabel überprüft? Speed vom Interface überprüft? Mal von Auto Negation runter? Vielleicht Interface Gegenseite auch defekt? Schwierig zu entscheiden. 

    __________________________________________________________________________________________________________________

  • Sieht so aus, nur ist es das gleiche Kabel wie an dem Zyxel zuvor. Der Monate lang stabil und mit voller Bandbreite funktioniert hat. Das ist wie damals, als ich das gleiche Problem schon einmal hatte, hier lag das Problem eindeutig am SFP Modem von Sophos.
    An einem Vodafone-Anschluss hatte ich so ein SFP Modem schon ohne Probleme am laufen.

    Das kann doch kein Zufall sein, das ich an 2 Standorten mit Telekom-Anschluss mit 2 unterschiedlichen SFP Modems die gleichen Schwierigkeiten habe.

  • Welches Interface Speed nutzt du zur Zeit auf der Appliance? Und welche Version von SFOS nutzt du genau? 

    __________________________________________________________________________________________________________________

  • Auto Negation, habe aber auch schon 100 M/Bit full duplex / half duplex getestet, kein Unterschied.

    Die letze Version, die auf der 105er läuft SFOS 17.5.16 MR-16-Build830.

    Noch Details zum Kabel, es ist ein TAE Stecker mit 2 Drähten auf RJ45.

  • Hier, gleiches Problem und kein zielführendes Feedback von Sophos. Für den Preis... no more comment

    community.sophos.com/.../465308

  • Hast du denn eine Support ID dafür eröffnet? Also effektiv bräuchte man dafür einen tcpdump von dem Interface, wenn das auftritt um zu überlegen, ob das Interface deaktiviert oder die Gegenseite nicht mehr antwortet. 

    __________________________________________________________________________________________________________________

  • Der Support lief erst über den Distributor, die haben dann Sophos hinzugezogen. Die erste Aussage war, es liegt an der Leitung. Ich habe damals x-fach mit der Telekom gesprochen und die Leitung prüfen lassen, die dann sagten es liegt am Modem. Die Telekom behielt recht. Als ich Sophos dann berichtet habe das es mit einem anderen externen Modem funktioniert, so kam die Aussage: Das SFP Modem sei defekt, ich soll es doch reklamieren.

    Aktuell setze ich ein 2tes Sophos SFP Modem ein (Das vermeintlich defekte liegt in der Schublade) und es verursacht den selben Fehler an einem anderen Telekom-Anschluss. Wie bei dem Kollegen in dem anderen Beitrag. Am Rande, das 2te SFP Modem hat an einem Vodafone-Anschluss ca. 1 Jahr funktioniert... 

    Ich weiß ich wiederhole mich, der Zyxel Router davor hatte nie ein Problem auf der Telekom-Leitung und die volle Bandbreite Stand ebenfalls zur Verfügung.

    Aus meiner Sicht können wir die Leitung bzw. die Gegenstelle definitiv ausschliessen.

    Es stellt sich nur die Frage, warum dieses Problem bei Sophos nicht bekannt ist. Aber vielleicht kauft kein Mensch dieses SFP Modem hier in Deutschland und nutzt es an einem Telekom-Anschluss... :)

    Ich habe ca 8 XGs im Einsatz, alle haben seit meiner Erfahrung mit Sophos SFP Modem ein externes Modem bekommen und laufen ohne Probleme und es sind sogar ausschliesslich Telekom-Anschlüsse.

    Jetzt wollte ich mal wieder eins meiner zwei SFP Modems einsetzen und buff wieder das gleiche Problem wie damals...

    Was können wir tun?

  • Ich habe genügend Kunden mit diesem Konzept gesehen, die das genau so aktiv betreiben. Daher kann ich es nicht beurteilen. 

    Du solltest einen Support Case direkt bei Sophos eröffnen. 

    __________________________________________________________________________________________________________________