Portweiterleitung > Firewall/NAT

Moin!

Augenscheinlich bin ich für das einfachste Vorhaben zu doof, denn ich will eine stumpfe Portweiterleitung konfigurieren.

Umgebung:
Homeedition, Version SFVH (SFOS 18.0.3 MR-3)
WAN: Hängt im Fritzbox-Netzwerk
TESTCASE: Daran ist eine VM angeschlossen
LAN: Weiters Netz

Strecke: PC 192.168.100.69 > UTM 192.168.100.60 > VM 10.100.100.2
Webseite: Port 50101 extern, 25564 intern

In einem anderen LAN-Netz innerhalb von Sophos ist die VM wie gewünscht/eingestellt erreichbar, wenn ich über WAN sie erreichen will, geht das nicht.

Unten folgen Screenshots.

Eine Besonderheit NAT-Screen: Ich beabsichtige den externen Port 50101 in 25564 zu übersetzen:

Interessanterweise reagiert wohl die Regel, denn der Counter steigt beim Aufrufen der Seite.

Ich komme von der SG-Serie und eigentlich dachte ich, dass ich mit NATs klarkomme....
Da die XG sowieso das Rennen macht, übe ich schonmal.

Interfaces

Firewall:

NAT:

Ich habe mal alle Informationen die ich für relevant gehalten habe zusammengetragen. Wenn was fehlt: Gerne bestellen!

Danke schonmal im Vorraus und Gruß, Patrick