XG VLAN mit AP55c

Hallo,

wie muss sich den Installationsvorgang für die Verwendung mit VLAN für einen AccessPoint verstehen.

Muss der AP direkt an einem falls freien Ethernet Port der Firewall direkt angeschlossen werden,

dann entsprechend in die Firewall aktivieren und dann die VLAN Zuweisung einrichten ?

Oder wie ist der tatsächliche Vorgang vorgesehen ?

Gruß

Parents
  • Da haben wir unterschiedliche Erfahrungen.

    Aber erstens: ein Switchport reicht.

    Bei der Initialen Konfiguration "kennt" der AP sein Arbeits-/Configurations-Vlan noch nicht. Also sollte man am Port ungetaggt (über das default-vlan) bis zur Sophos kommen.

    Wenn dann das AP-Interne VLAN festgelegt ist, muss das natürlich an diesem Port auch funktionieren.

    Machmal muss man mit den Switchports und den Vlans ein bisschen hin-und-her probieren. Das ist bei jedem Switch-Hersteller anders gehandhabt.


    Dirk

    Sophos Solution Partner since 2003
    If a post solves your question, click the 'Verify Answer' link at this post.

  • Hi,

    also ich bekommen das nicht hin. Ich habe zwar den AP im Netzwerk etc, hat auch ein neues WLAN aufgespannt etc.

    Aber er bekommt immer noch eine IP aus einem anderen DHCP Bereich etc.

    Aus dem neuem WLAN mit neuem DHCP bekommt man keine neue IP zugewiesen.

    Kannst du bitte genau die Reihenfolge beschreiben wie man den AP in ein VLAN einbringt.

    Danke und Gruß

Reply
  • Hi,

    also ich bekommen das nicht hin. Ich habe zwar den AP im Netzwerk etc, hat auch ein neues WLAN aufgespannt etc.

    Aber er bekommt immer noch eine IP aus einem anderen DHCP Bereich etc.

    Aus dem neuem WLAN mit neuem DHCP bekommt man keine neue IP zugewiesen.

    Kannst du bitte genau die Reihenfolge beschreiben wie man den AP in ein VLAN einbringt.

    Danke und Gruß

Children