UTM Greylisting temporarily rejected after DATA: Temporary local problem, please try again

Hallo,

ich habe die Tage unseren E-Mail Scanner auf die UTM umgestellt, jedoch finde ich das Greylisting verhalten der UTM derzeit etwas merkwürdig.

Beim Greylisting meldet die UTM dem fremden SMTP  "temporarily rejected after DATA: Temporary local problem, please try again".

Jedoch viele authentische EMail Server schaffen keine erneute Zustellung auch beim zweiten Versuch kommt diese Meldung wieder.

Bei unserem alten Open-Source Scanner mit Postfix war auch Greylisting aktiviert und hat dort nie für Ärger gesorgt?

Jemand ähnliches Erfahrungen?

  • Ich habe nochmal im LOG Extra geguckt, es handelt sich um die gleiche Email vom gleichem Server mit identischem Absender sowie Empfänger.

    Einmal gegen 10Uhr das zweite mal gegen 14Uhr jedes mal hat die UTM mit "temporarily rejected after DATA: Temporary local problem, please try again". abgelehnt.

  • In reply to Bulli:

    Hi Bulli,

    Welche UTM Version hast du installiert?

    Die Mail muss in allen Parametern identisch sein, auch Header, wenn der Absender einen "zweiter zustellversuch" im Header einfügt ist es eine neue Email und du musst eine Ausnahme einrichten.

    Graylisting unterbindet den erneuten Zustellversuch, wenn er zu schnell kommt, der Absender muss 5 Minuten warten, dann klappt es.

    Wenn mehrere Stunden dazwischen liegen und die Mails (im Log solltest du auch die Header sehen, abbruch kommt ja nach "DATA"), gleich aussehen ist das ein Fall für den Support.

    Kannst du einen Logauzug zu beiden Zustellversuchen bereitstellen?

     

    Gruß Lukas

  • In reply to lna:

    Ich musst leider es etwas anonymisieren ... Aber Absender Empfänger und Server waren gleich...

     

    2017:10:11-11:03:30 firewall exim-in[28486]: [1\52] 2017-10-11 11:03:30 1e2CvK-0007PS-1D H=earth.planetary-networks.de [178.23.124.70]:44552 F=<absender@mail.de> temporarily rejected after DATA: Temporary local problem, please try again!
    2017:10:11-11:03:30 firewall exim-in[28486]: [2\52] Envelope-from: <absender@mail.de>
    2017:10:11-11:03:30 firewall exim-in[28486]: [3\52] Envelope-to: <empfaenger@domain.de>
    2017:10:11-11:03:30 firewall exim-in[28486]: [4\52] P Received: from earth.planetary-networks.de ([178.23.124.70]:44552)
    2017:10:11-11:03:30 firewall exim-in[28486]: [5\52]     by mail.domain.de with esmtps (TLSv1.2:DHE-RSA-AES256-GCM-SHA384:256)
    2017:10:11-11:03:30 firewall exim-in[28486]: [6\52]     (Exim 4.82_1-5b7a7c0-XX)
    2017:10:11-11:03:30 firewall exim-in[28486]: [7\52]     (envelope-from <absender@mail.de>)
    2017:10:11-11:03:30 firewall exim-in[28486]: [8\52]     id 1e2CvK-0007PS-1D
    2017:10:11-11:03:30 firewall exim-in[28486]: [9\52]     for empfaenger@domain.de; Wed, 11 Oct 2017 11:03:30 +0200




    2017:10:11-13:23:31 firewall exim-in[13251]: [1\51] 2017-10-11 13:23:31 1e2F6o-0003Rj-2m H=earth.planetary-networks.de [178.23.124.70]:32814 F=<absender@mail.de> temporarily rejected after DATA: Temporary local problem, please try again!
    2017:10:11-13:23:31 firewall exim-in[13251]: [2\51] Envelope-from: <absender@mail.de>
    2017:10:11-13:23:31 firewall exim-in[13251]: [3\51] Envelope-to: <empfaenger@domain.de>
    2017:10:11-13:23:31 firewall exim-in[13251]: [4\51] P Received: from earth.planetary-networks.de ([178.23.124.70]:32814)
    2017:10:11-13:23:31 firewall exim-in[13251]: [5\51]     by mail.domain.de with esmtps (TLSv1.2:DHE-RSA-AES256-GCM-SHA384:256)
    2017:10:11-13:23:31 firewall exim-in[13251]: [6\51]     (Exim 4.82_1-5b7a7c0-XX)
    2017:10:11-13:23:31 firewall exim-in[13251]: [7\51]     (envelope-from <absender@mail.de>)
    2017:10:11-13:23:31 firewall exim-in[13251]: [8\51]     id 1e2F6o-0003Rj-2m
    2017:10:11-13:23:31 firewall exim-in[13251]: [9\51]     for empfaenger@domain.de; Wed, 11 Oct 2017 13:23:30 +0200

  • In reply to Bulli:

    Hallo,

    (Sorry, my German-speaking brain isn't creating thoughts at the moment. Sad)

    If the subject is not identical, the second email will be rejected.  Read through Greylist - how does it work.

    MfG - Bob (Bitte auf Deutsch weiterhin.)

  • In reply to BAlfson:

    Der Fehler war relativ simpel. Wir hatten einen zweiten MX Eintrag, der die Ablehnung verursachte. Dadurch versuchten die Email Server keine erneute Zustellung.

  • In reply to Bulli:

    Hi Bulli,

    danke für die Auflösung.

     

    Gruß Lukas

  • In reply to Bulli:

    Thanks for the clarification, Bulli.

    This is another example of why I don't recommend greylisting.  It really saves very little bandwidth.  90% of spams are rejected before DATA anyway.

    MfG - Bob (Bitte auf Deutsch weiterhin.)