RED15 Verbindungsabbrüche

Hallo zusammen,

hat jemand das gleich Phänomen mit REDs (wir setzen RED15 ein) dass sich die REDs unabhängig mehrmals in der Woche komplett verabschieden und die Verbindung nur durch Stromlos machen wieder zustande kommt.

Im RED-Log kann ich immer folgende Meldung sehen:

2020:01:28-11:07:30 ab-1 red2ctl[15736]: Overflow happened on reds6:0

Firmware der SG: 9.700-5

Der Sophos Support hat mir empfohlen die SG zu flashen und komplett neu zu installieren, danach das Backup drüber bügeln.

Für mich interessant ob es noch jemanden mit diesem Problem gibt.

Auch ist bei uns seit den letzten 2-3 Updates die VOIP-Qualität (intern als auch extern) schlechter geworden.

Wir hatten mit VOIP ca. 1 1/2 Jahre keine Probleme und eine sehr gute Qualität sowohl intern als auch extern gehabt.

 

Allen vorab Dankeschön 

Parents
  • Haben wir bei einer von ca. 15 RED-Verbindungen, Server ist auf 9.6

    RED wurde schon getauscht, keine Besserung.

    Ich vermute inzwischen ein Problem beim vorgeschalteten Telekom-Router, da sind wir noch am suchen

  • Ich kann das bei fast all unseren REDs beobachten.

    Hatte auch mal eine bei mir zu Hause an der Fritz!Box hängen und das Phänomen war identisch -> RED Verbindung war weg, mein Internet ging, erst nachdem die RED stromlos gesetzt wurde, stand die Verbindung wieder.

    Auch haben wir einen Standort in der Schweiz wo sich die RED ebenso verhält. Insofern würde ich die Telekom bzw. deren Hardware ausschließen.

    Habe bei einem anderen Standort nachdem die RED geflogen ist mit der Telekom Rücksprache gehalten - der Router konnte erreicht werden und war online. Auch hier konnte die Verbindung erst wieder aufgebaut werden, nachdem die RED stromlos gesetzt wurde.

  • Dann werde ich bis zur Klärung des Problems durch Sophos mal ne kleine Zeitschaltuhr installieren, die jede Nacht die RED15 für ne Minute stromlos macht. Vielleicht hilfts...

Reply Children