PPPoE an Telekom Glasfaseranschluss

Hallo zusammen,

wahrscheinlich ein bisschen öfteres Thema, aber ich komme leider nicht so ganz weiter.

Aktueller Zustand:

Glasfaser Modem(TCom) --> FritzBox(LAN1 - macht PPPoE) --> virtuelle SG UTM (bekommt 192.168.178.X Adresse) --> Internes Netz 

In der Konstellation funktioniert alles ohne Probleme, nur finde ich das Monitoring nicht so gut, da immer die IP Adresse der FritzBox angezeigt wird. Nun möchte ich anstatt der FritzBox direkt die UTM die Interneteinwahl übernehmen lassen. 

Soll Zustand:

Glasfaser Modem --> virtuelle SG UTM --> Internes Netz

Einstellungen Schnittstelle WAN:

DSL PPPoE

eth0 

VDSL "Haken"

IPv4-Standart GW "Haken"

Benutzername: Anschlusskennung+Zugansnummer+0001@t-online.de

Passwort: Anschlusskennwort

MTU: 1476

Standard Routenmetrik: 20

VLAN Tag: 7

Asymmetrisch: "Haken"

 

Leider kommt der Anschluss nicht hoch, habt Ihr vielleicht noch Ideen ? 

Was ich auch noch probiert habe, war die Einwahl direkt über einen Windows 10 Client, hier meldet Windows Fehler 651 zurück. Vielleicht hilft das JA. 

 

//EDIT

Was mir gerade noch eingefallen ist, da die UTM ja virtuell ist und die Netzwerkkarte auch, muss ich evtl. in den VMware Einstellungen noch die VLAN ID mitgeben ? 

 

Danke